Die Schutzart (IP) Verstehen : Ihr Umfassender Leitfaden

Die Schutzart (IP) ist ein standardisierter Code, der den Schutzgrad angibt, den ein Gerät gegen das Eindringen von Festkörpern und Flüssigkeiten bietet. Diese Codes sind entscheidend für die Auswahl des richtigen Geräts, insbesondere in anspruchsvollen Umgebungen. In diesem Artikel führen wir Sie durch die verschiedenen Aspekte der Schutzarten, um Ihnen zu helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen.
Dealblog

Dealblog

05/11/2023

In Wasser getauchtes Telefon

Inhaltsverzeichnis

Was ist eine Schutzart (IP)?

Die Schutzart (IP) ist ein standardisierter Code, der den Schutzgrad angibt, den ein Gerät gegen das Eindringen von festen und flüssigen Körpern bietet. Diese Codes sind entscheidend für die Auswahl des richtigen Geräts, insbesondere in anspruchsvollen Umgebungen.

Verstehen Sie die erste Zahl (Schutz gegen Fremdkörper)

  • IP0X: Kein Schutz.
  • IP1X: Geschützt gegen Fremdkörper, die größer als 50mm sind.
  • IP2X: Geschützt gegen Fremdkörper, die größer als 12mm sind.
  • IP3X: Geschützt gegen Fremdkörper größer als 2,5mm.
  • IP4X: Geschützt gegen Fremdkörper, die größer als 1mm sind.
  • IP5X: Geschützt gegen Staub.
  • IP6X: Vollständig staubgeschützt.

Verstehen Sie die zweite Zahl (Schutz gegen Berührung)

  • IPX0: Kein Schutz.
  • IPX1: Geschützt gegen senkrecht fallende Wassertropfen.
  • IPX2: Geschützt gegen fallende Wassertropfen bis zu 15° aus den Senkrechten.
  • IPX3: Geschützt gegen fallendes Wasser bis zu 60° aus den Senkrechten.
  • IPX4: Geschützt gegen Spritzwasser aus allen Richtungen.
  • IPX5: Geschützt gegen Strahlwasser aus allen Richtungen mit einem Strahlrohr.
  • IPX6: Geschützt gegen Wasserstrahlen aus allen Richtungen mit einem Speer oder gegen Wellen.
  • IPX7: Geschützt gegen Untertauchen bis zu 1m, für 30 Minuten.
  • IPX8: Material, das unter festgelegten Bedingungen (längeres Eintauchen) über 1m hinaus für 30 Minuten unter Wasser getaucht werden kann.

Welche IP ist wasserdicht?

Im Allgemeinen haben Beleuchtungsprodukte für den Außenbereich den höchsten Schutz gegen das Eindringen von Festkörpern und/oder Flüssigkeiten. Außenbeleuchtungen haben oft die Schutzarten IP65, IP66 oder IP68. Schauen Sie sich die Tabelle mit den Schutzarten an, um genau zu verstehen, mit welchen Zertifizierungen Ihr Gerät ausgestattet ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Schutzarten entscheidend sind, um sicherzustellen, dass Ihre Geräte unter den vorgesehenen Bedingungen ordnungsgemäß funktionieren. Wenn Sie diese Kennziffern verstehen, können Sie beim Kauf von Geräten, sei es für den privaten oder gewerblichen Gebrauch, fundierte Entscheidungen treffen. Vergessen Sie nicht, die IP Ihrer Geräte zu überprüfen, damit Sie sie mit Vertrauen verwenden können, egal ob drinnen oder draußen.

0/5 (0 Reviews)

Artikel teilen:

Finden Sie uns auf: